Werden Syana-Produkte an Tieren getestet?

Nein! Wir führen keine Tests an Tieren oder Teilen von Tieren durch, weder lebend noch tot, und wir bitten unsere Lieferanten, keine Tierversuche durchzuführen. Zudem verwenden wir keine tierischen Produkte.

Können unsere Massageöle Allergien auslösen?

Dies ist möglich … Bestimmte Allergene (laut europäischer Liste) sind in ätherischen Ölen von Natur aus enthalten, daher finden sie sich auch in unseren Massageölen wieder. Es wird empfohlen, einen Allergietest durchzuführen, indem das Produkt zuerst in der Ellenbeuge aufgetragen wird. Wenn innerhalb von 24 Stunden keine Reaktion sichtbar ist, können Sie das Produkt bedenkenlos verwenden.

Natur: allergenfrei

Muscles – Gaulthérie : Citronellol, Eugenol, Geraniol, Linalool

Muscles – Romarin : Citronellol, Eugenol, Geraniol, Linalool

Tonique : Linalool, Eugenol, Geraniol, Limonene, Benzyl benzoate

Drainage : Citral, Geraniol, Limonene, Linalool, Isoeugenol, Citronellol

Zen : Linalool, Eugenol, Geraniol, Limonene, Citral, Citronellol, Benzyl benzoate, Farnesol, Benzyl salicylate, Benzyl alcohol, Isoeugenol

Lomi lomi : Benzyl benzoate, Amyl cinnamal, Benzyl alcohol, Benzyl salicylate, Butylphenyl methyl propional, Citronellol, Eugenol, Farnesol, Geraniol, Hexyl cinnamal, Hydroxycitronellal, Isoeugenol, Linalool.

Welche Massageöle können während der Schwangerschaft verwendet werden?

Unsere Massageöle mit ätherischen Ölen werden während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen. Unser Nature Massageöl (ohne ätherisches Öl) hat jedoch keine Kontraindikationen während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Welche Massageöle werden für Kinder und Babys verwendet?

Massageöl Nature ist das geeignetste Massageöl. Wir empfehlen Massageöle mit ätherischen Ölen nicht vor dem Alter von 9 Jahren zu verwenden.

Entsprechen die Produkte Schweizer Norm?

Seit dem 1. Juli 2020 wurde die Schweizer Gesetzgebung zur Herstellung von Kosmetika an die europäischen Normen CE 1223-2007 angepasst. Seit mehreren Jahren legen wir bei Syana hohe Qualitätsstandards an und verbessern regelmäßig unsere Herstellungsverfahren. Um Ihnen die beste Qualität zu bieten respektieren wir die ISO 22716-Standards.

Wie lange sind Massageöle haltbar? Unter welchen Bedingungen sollten sie gelagert werden?

Massageöle sind ab Herstellungsdatum 16 Monate haltbar.

Schlechte Lagerbedingungen können die Lagerzeit verkürzen. Um die Qualität der Massageöle zu erhalten, muss der Verschluss auf der Originalflasche sicher verschlossen und vor Luft, Hitze und Licht geschützt werden. Wenn das Öl ranzig riecht, empfehlen wir, es zu entsorgen (in einem Auffangbehälter für Pflanzenöl).

Warum sind weiße Ablagerungen im Lomi Lomi-Öl?

Dies ist ganz normal , es besteht aus Kokosnussöl, das tendenziell unter 25°C. einfriert Durch leichtes Temperieren des Öls verschwinden diese Ablagerungen.

Was ist das Syana Treueprogramm?

Syana möchte die Treue seiner Partner belohnen, deshalb haben wir ein attraktives Treueprogramm für Profis entwickelt. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kann man Syanaöle erhitzen ?

Unsere Massageöle bestehen aus kaltgepressten, nicht raffinierten und biologischen Pflanzenölen, die aufgrund ihrer Eigenschaften gegenüber Oxidation empfindlicher sind als «normale» Öle. Massageöle können leicht erwärmt werden und am besten in kleinen Mengen ,aber nicht über 34°C.

Sind die Syana Massageöle photosensibilisierend?

Syana Massageöle enthalten keine ätherischen Öle, die als Photosensibilisatoren bekannt sind. Bestimmte Verbindungen der ätherischen Öle (hauptsächlich Furocoumarine) sind für Hautreaktionen bei Sonneneinstrahlung (UV-Strahlung) verantwortlich.

Riecht das Öl ranzig?

Die Oxidation von Pflanzenölen ist eine natürliche chemische Veränderung (Alterung), die auch als ranzig werden bezeichnet wird. Die Oxidation natürlicher Öle ist mit der Zeit unvermeidlich, kann aber bei günstigen Lagerbedingungen verlangsamt werden. Die Anwendung von oxidierten Ölen auf der Haut ist nicht gefährlich, aber nicht empfehlenswert, da sie komedogen sind und der Geruch sehr anhaltend und unangenehm ist.

Für weitere Fragen und Anregungen: Kontaktformular.